Wandern - Daniel von Trausnitz- Schauspieler- Sprecher- Autor, Musiker und Ritter Isenbard

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandern & Outdoor > AuS > Wandern
Wo oder besser wie soll ich anfangen ...

... am besten vorne!

Wandern ... wandern war für mich, als passionierten Mountainbiker, immer eher ein viel zu langsames voranstockeln durch mir doch zutiefst ans Herz gewachsenes Geläuf. Oftmals standen 'diese Wanderer' genau zum falschen Zeitpunkt am falschen Platz. Ich möchte hier nicht den Eindruck erwecken ich sei einer dieser rücksichtslosen Radrowdies, 
nein ganz im Gegentum! Immer fein bremsen, im Schritttempo und freundlich grüßend an den wandernden Wegmitbenutzern vorbeizirkeln ... zugegeben, mit den Gedanken ... aber lassen wir das!
Klar, bin ich auch viel zu Fuß und draußen in der Natur unterwegs, schon allein aufgrund meiner Hunde habe ich da mehr als guten Grund zu. Aber Wandern? So richtig lang, mit Rucksack und so? Neenee, das geht auf dem Bike besser.
Bis dann diese "Ice Bucket Challenge" in den Social Medias populär wurde. Ich also als Nominierter voll durchgezogen das Ding und meinen guten Freund Berthold T. gleich mal mitnominiert. Grober Fehler ... dachte ich zumindest!


Promt nominierte er mich zurück, aber nicht für ein abermaliges mit Eiswürfel gespiktes Kaltwassereimerduschen sondern für den Oxfam Trailwalker - 100km durch den Harz, zu Fuß(!). Da dieser 2015 aber ausfallen sollte, wurde kurzerhand der "Harz Hunderter Extrem - Der ganze Harz von West nach Ost" nachgeschoben. Was das bedeutete, bemerkte ich erst etwas später. Nämlich 147km vom Bahnhof Seesen bis in die Lutherstadt Eisleben, tja nun, mit gegangen, mit gefangen. Leider war es mir aus beruflichen Gründen dann doch nicht vergönnt die ganze Strecke zu laufen, aber eine neue Leidenschaft war mir ans Herz gewachsen. Das Wandern ... von wegen ältere Menschen (bin ja langsam selber einer davon) die sich auf den Trails rumdrücken.
Es folgten immer mehr und immer weitere Wanderungen, das ging soweit das ich im Jahr 2016 bei der Burgenparade des Werra- Meißner Kreises zur Nominierung des Werra- Burgen- Steig- Hessen (X5H) zur Wahl des schönsten Wanderwegs Deutschlands im Wandermagazin. Gleich zwei Wanderungen durfte ich als Ritter Isenbard anführen, eine davon - von Witzenhausen nach Burg Ludwigstein - wurde gar vom Hessischen Rundfunk für 'Hessenschau' begleitet. Am 26.07.206 begannen dann Dreharbeiten für die Sendung "Erlebnis Hessen" des Hessischen Rundfunk, für die ich in die Rolle des Wanderführers für eine kleine Gruppe Menschen sprang und wir, in Begleitung eines Filmteams den kompletten Werra- Burgen- Steig- Hessen von Hann. Münden bis zur Tannenburg in Nentershausen bewanderten. 
 
Im Mai 2017 wanderte ich mit meiner kleinen Wandergruppe, mit der ich auch schon auf dem Werra- Burgen Steig unterwegs war, auf dem Eder Höhenweg entlang der Werra. Wir erlebten unglaubliche Natur, Geschichte und mit dem Edersee den zweitgrößten Stausee Deutschlands, zum Abschluss ging es von Felsberg aus mit dem Kanu bis zur Edermündung in die Fulda bei Grifte ...
Für das kommende Jahr 2018 plane ich nun eine Extremwanderung mit dem Titel "Werra Massiv- ein Weg 10 Burgen" für Jedermann. D.h. ... die 133km des Steigs an einem Stück, mehr dazu wird es unter www.werra-massiv.de zu erfahren geben.

Sie möchten mich als Wanderführer buchen? Ja, das ist über die Touristen Information Witzenhausen möglich, jedoch ist das weder mein Beruf noch meine Kernkompetenz (wie man vielleicht auf den anderen Seiten meiner Webpräsenz sehen kann ;-)), dennoch wandere ich und zeige interessierten Menschen sehr gerne meine Heimat ... man muss es sich allerdings leisten können und wollen ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü